Kloster Loccum

"Beten und arbeiten" war das Motto der Mönche, die das Kloster 1163 gründeten. Um 1600 ist es lutherisch geworden. In der Folgezeit wurde es Sitz des ältesten Predigerseminars der hannoverschen Landeskirche. Heute gilt es zudem bei vielen Menschen als beliebtes Tagungshaus und Naherholungsziel mit ganz eigenem Charme. 

Jeden Abend um 18 Uhr (außer an Sonn- und Feiertagen) wird im Kloster eine Hora (Abendandacht) gefeiert. Sehen Sie sich ein wenig im Kloster um. Wir freuen uns auf Ihren "realen" Besuch. Dabei fühlen wir uns immer noch dem zisterziensischen Motto "PORTA PATET, COR MAGIS" verpflichtet: "Das Tor ist offen, das Herz um so mehr".
Das Klosterbüro steht Ihnen mit Rat und Tat zur Verfügung (Telefon 05766 96020, Klosterbuero.Loccum@evlka.de).

 

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.kloster-loccum.de

 

 

weiterlesen