Wilhelm-Busch-Geburtshaus

Bei Wilhelm Busch zuhause

Wo die Wiege von Max und Moritz steht "Im Allgemeinen ist der Mensch mehr geneigt, die Sünden anderer zu beichten, als seine eigenen." Wilhelm Busch, Humorist, Vater von Max und Moritz, Zeichner, Maler und Dichter wird am 15.April 1832 in Wiedensahl im heutigen Schaumburg geboren. Das Geburtshaus zeigt die Räume seiner Kindheit und lädt dazu ein, die Künstlerpersönlichkeit individuell zu entdecken: Originale Gemälde, Briefe, Fotos, Skizzen und persönliche Gegenstände, Figuren aus Buschs Bildergeschichtenwerk, Guckkästen und ungewöhnliche Perspektiven gestalten die Ausstellung für Jung und Alt spannend. Das Museum ist außerdem eine Begegnungsstätte für Kommunikation und ?Kultur: Regelmäßig werden Künstler eingeladen, die sich mit Wilhelm Busch und seinem Werk auseinandersetzen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:

www.wilhelm-busch-geburtshaus.de

 

 

 

 

weiterlesen