Kulturroute Hannover

Die schönsten Wege zur Kultur

Mit dem Rad durch Hannover und das Land drum herum

Die Kulturroute ist ein 800 Km langer Fernradweg, auf dem Sie vielfältige Landschaften in und um Hannover erradeln.

Erleben Sie die großartigen Kulturstätten und die reizvollen Orte: die Residenzstadt Celle, das mittelalterliche Kloster Loccum, die UNESCO Welterbestandorte Fagus-Werk in Alfeld sowie Dom und St. Michaelis in Hildesheim, das Schloss in Bückeburg, das Mausoleum in Stadthagen, das Sprengel- Museum für moderne Kunst und die weltberühmten Herrenhäuser Gärten in Hannover.

Aber auch die Rattenfängerfreilichtspiele in Hameln, die Domfestspiele in Bad Gandersheim, das Rausch SchokoLand in Peine und den Weltvogelpark Walsrode.

Die Kulturroute gliedert sich in 20 Etappen. 15 von ihnen sind Tagesetappen, die anderen sind kürzere Ergänzungen. Die Start- und Zielpunkte aller Tagesetappen sind mit der Bahn zu erreichen. So ist die Kulturroute für Mehrtagestouren und Tagesausflüge gleichermaßen attraktiv.

Die Infobroschüre zur Kulturroute können Sie hier herunterladen.

In der Geschäftsstelle des Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V. erhalten Sie ein umfangreiches Infopaket zur Kulturroute:

Infobroschüre Kulturroute, Übersichtskarte, Etappenkarten, Infobroschüre zu

Unterkünften, Campingplätzen, Fahrradreparatur, Fahrradverleih

 Preis 5,00 €

Geschäftsstelle Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V.

Schlossplatz 5, 31675 Bückeburg

Öffnungszeiten: Mo - Fr, 9 - 17 Uhr

Tel.: 05722 890550

Mail: info(at)schaumburgerland-tourismus.de

 

Hier finden Sie weitere Informationen zur Kulturroute:

Kulturroute