Heiraten im Schaumburger Land

Heiraten im Schaumburger Land: Ist es Heimatliebe oder Ausdruck der vielzitierten „Schaumburger Identität“, wenn sich die Brautpaare nicht einfach im Dienstzimmer des Standesbeamten das Ja-Wort geben möchten, sondern lieber an einem kulturell bedeutsamen oder geschichtsträchtigen Ort. Es muss beziehungsfördernd sein, im Bückeburger Schloss, im Geburtshaus des großen Wilhelm Busch in Wiedensahl oder im Jahrhunderte alten Lauenhäger Bauernhaus den Bund fürs Leben zu besiegeln, denn sonst würden nicht immer mehr und zunehmend auch auswärtige Brautpaare die Gelegenheit wahrnehmen, im Schaumburger Land zu heiraten.