Feiern im Schaumburger Land

In einem Land mit viel Geschichte gibt es auch immer wieder Ereignisse und Feierlichkeiten, die an Vergangenes anknüpfen. Schaumburg kann mit einer reichhaltigen Festkultur aufwarten. In einigen Städten finden noch die alljährlichen Frühjahrs- und Herbst-Krammärkte statt, auch die traditionellen Schützenfeste mit Umzug und Blasmusik. In den Dörfern stehen die Erntefeste ganz oben auf der Festliste. Trachtenfeste mit Umzügen und Tanzvorführungen ziehen viel Publikum an. Daneben gibt es aber noch viele Festlichkeiten mit historischen Wurzeln, vom traditionellen Matjesessen, das an die Heringsfänger erinnert, bis zum „Tag des offenen Denkmals“, der die alten Bauwerke des Landes feiert und die Bemühungen um deren Erhaltung.