Von Residenz zu Residenz

Der Tag beginnt in der ehemaligen Residenzstadt Bückeburg mit einer Führung auf Schloss Bückeburg, seit Jahrhunderten Sitz des Fürstenhauses Schaumburg-Lippe. Danach können Sie im Marstallmuseum der Fürstlichen Hofreitschule über 1000 Exponate der barocken Reitkunst sowie die Stallungen mit den imposanten Schulhengsten bewundern.

Nach einem leckeren Mittagessen fahren Sie weiter nach Stadthagen, das bis zum Beginn des 17. Jahrhunderts Residenz der Grafen zu Schaumburg-Lippe war. Dort empfangen Sie zwei Damen aus der Renaissance, um Sie auf sehr charmante Art in die Historie der Stadt einzuweihen. Der Aufenthalt in den Residenzen endet mit einem Besuch im Mausoleum des Fürsten Ernst von Holstein-Schaumburg, einem Gesamtkunstwerk aus Architektur, Skulptur und Malerei.

• Führung auf Schloss Bückeburg • Besuch im Marstallmuseum der Fürstlichen Hofreitschule • Mittagessen (Zwei-Gänge-Menü) • Führung durch die Stadthäger Innenstadt • Besuch im Mausoleum

Preis pro Person: 24,90 € Gruppengröße ab 15 Personen

 

 

 

Veranstalter: Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V. Buchung: Tourist-Information Bückeburg | Schlossplatz 5 | 31675 Bückeburg | Telefon: 05722 893181 | Fax: 05722 8929969 E-Mail: tourist-info@bueckeburg.de | www.bueckeburg.de

weiterlesen

Angebotsformular

Buchung
1. Anmelder
Weitere Teilnehmer
Nachricht