Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Einbetten
Bergwerk

Harrl-Stollen

Bergwerk · Schaumburger Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schaumburger Land Tourismusmarketing e.V Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Harrl-Stollen
    / Harrl-Stollen
    Foto: Harrl-Stollen, Harrl-Stollen

Der Harrlstollen war ein Steinkohlebergwerk bei Ahnsen (Samtgemeinde Bad Eilsen).

 

Das Sanierungsprojekt Harrl-Stollen.

Der Abbau von Steinkohle begann um 1880 auf der nordöstlichen Seite des Harrl bei Ahnsen. Ausgehend von einem Steinbruch wurde der Stollen etwa 300 m weit nach Süden getrieben. Das zweite Stollenmundloch befand sich in unmittelbarer Nähe der Trasse der später errichteten Bad Eilsener Kleinbahn. Weiterhin gab es einen Wetterschacht im Wald.

Zwei Stollenmundlöcher nahe Bückeburg, die der Anlage zugesprochen werden, gehören jedoch zu einer eigenständigen zweiten Stollenanlage die als Notbergbau genutzt wurde und die seit vielen Jahrzehnten unauffindbar ist.

Der Stollen wurde während des Zweiten Weltkriegs vom Flugzeughersteller Focke-Wulf genutzt. Aus dieser Zeit stammt der massive Vorbau, mit dem das südliche Stollenmundloch gesichert wurde. Das Sanierungsprojekt Harrl-Stollen.

Öffnungszeiten

Da sich unsere Anlage aktuell in der Sanierung befindet, können wir aktuell noch keine organisierten Besucherführungen an bieten.

outdooractive.com User
Autor
Olaf Boegner
Aktualisierung: 25.03.2020

Öffentliche Verkehrsmittel

Elektronische Fahrplanauskunft EFA.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Harrl-Stollen

Birkenweg 
31708 Ahnsen

Eigenschaften

Ausflugsziel Familien Schlechtwettertipp
  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden