Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Fernradwegeempfohlene Tour

Fernradweg Kulturroute / Gesamtroute: Mit dem Rad durch Hannover und das Land drum herum

Fernradwege · Niedersachsen
LogoRegion Hannover
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Hannover Verifizierter Partner 
  • Blick auf die Bockwindmühle im Herrmann-Löns-Park
    / Blick auf die Bockwindmühle im Herrmann-Löns-Park
    Foto: K. Kirsch
  • / Blick auf das märchenhafte Schloss Marienburg
    Foto: M. Abid
  • / UNESCO-Welterbe St. Michealis Hildeshm
    Foto: Hildesheim Marketing GmbH, Hildesheim Marketing GmbH
  • / UNESCO-Welterbe Mariendom Hildesheim
    Foto: Clemens Heidrich, Hildesheim Marketing GmbH
  • / Klosterpark Lamspringe
    Foto: Gemeinde Lamspringe
  • /
    Foto: Weserbergland Tourismus e.V.
  • / Schloss Bückeburg
    Foto: Michael Miklas, Schaumburger Land
  • / Jagdschloss Baum, Ansicht von Süden
    Foto: Olaf Boegner, Schaumburger Land
  • / Inselfestung Wilhelmstein
    Foto: Rolf Fischer, CC BY-ND, Schaumburger Land
  • / Naturparkhaus Mardorf
    Foto: Naturpark Steinhuder Meer, Naturpark Steinhuder Meer
  • / Naturpark Infozentrum Steinhude Luftbild
    Foto: Region Hannover, Region Hannover
  • / Schloss Ahlden LK Heidekreis
    Foto: Florian Möhlmann, CC0, Zweckverband Aller-Leine-Tal
  • / Alte Ölpumpe vor dem Erdölmuseum
    Foto: Markus Tiemann, Lüneburger Heide GmbH
  • / Fachwerkhäuser in der Celler Altstadt
    Foto: von dem Bruch, Lüneburger Heide GmbH
  • / Blick auf das prächtige Neue Rathaus in Hannover
    Foto: L. Gerhardts
  • / Am Eingangsbereich des Sprengel Museums
    Foto: L. Gerhardts
m 200 100 400 350 300 250 200 150 100 50 km Historische Altstadt Naturparkhaus Mardorf Musical RATS Burg Coppenbrügge Kirche St. Osdag Hochzeitshaus Kloster Mariensee Silbersee

Kreidezeit und Mittelalter. Weserrenaissance bis Moderne. Erleben Sie historische Städte, Schlösser, Kirchen, Museen, Überraschungen.

15 Tagesetappen, 800 km.

 

Die Kulturroute ist ein rund 800 km langer Fernradweg, der die kulturellen Leuchttürme in Hannover und den umliegenden Regionen miteinander verbindet. In 15 Tagesetappen können großartige Kulturgüter, lebendige Städte und reizvolle Landschaften erlebt werden.

Die Kulturroute richtet sich vor allem an Kulturinteressierte, die Kurzurlaube mit dem Fahrrad planen. Ein Qualitätsmerkmal der Route ist die Erreichbarkeit aller Start- und Zielpunkte mit dem öffentlichen Nahverkehr. Damit ist die Kulturroute nicht nur für Mehrtagestouren attraktiv, sondern bildet auch ein optimales Angebot für Tagesausflügler. Insgesamt ist er als Rundtour angelegt.

Zu den insgesamt 26 Leuchttürmen gehören natürlich bekannte Orte, wie das Celler Schloss in der historischen Fachwerkstadt, die Welterbestätten Dom und St. Michaelis in Hildesheim sowie der Rattenfänger in Hameln, das Sprengel-Museum für Moderne Kunst oder die weltberühmten Herrenhäuser Gärten in Hannover. 

 

mittel
Strecke 424 km
29:00 h
842 hm
846 hm
221 hm
25 hm

Fahren Sie durch schöne Landschaften und besuchen Sie die großartigen Kulturgüter und die reizvollen Städte im Land: die Residenzstadt Celle, das mittelalterliche Kloster Loccum, die Welterbestätten Fagus-Werk in Alfeld sowie Dom und St. Michaelis in Hildesheim, das Mausoleum in Stadthagen, das Sprengel-Museum für moderne Kunst und die weltberühmten Herrenhäuser Gärten in Hannover.

Aber auch die Rattenfängerfreilichtspiele in Hameln, die Domfestspiele in Bad Gandersheim, Rausch SchokoLand in Peine und der Weltvogelpark Walsrode sind eine Reise wert.

Weitere, vielleicht noch nicht ganz so bekannte, Leuchttürme sind das im Bauhaus-Stil errichtetet Fagus-Werk in Alfeld (ebenfalls Welterbestätte), das aus der Epoche der Weserrenaissance stammende Mausoleum in Stadthagen, das Schloss Bückeburg mit Fürstlicher Hofreitschule sowie das mittelalterliche Kloster Loccum und das Erdölmuseum in Wietze. Darüber hinaus können auch Highlights wie der Weltvogelpark Walsrode, der Erlebnis-Zoo Hannover, der Dinopark Münchehagen oder Schokoland Rausch in Peine erkundet werden.

Der neue Fernradweg hat eine Gesamtlänge von etwa 800 Kilometern und gliedert sich in eine Hauptroute, lokale Alternativrouten und Ergänzungsrouten. Die Kulturroute ist mit einem K ausgeschildert und verläuft größtenteils auf bestehenden Radfernwegen, wie dem Weser-Radweg, dem Aller-Radweg oder dem Leine-Heide-Radweg.

Jede Etappe samt Track, Fotos und Extra-Tipps ist zusätzlich einzeln auf Outdooractive abrufbar.

Autorentipp

Bei warmen Temperaturen lasst es sich im Maschsee herrlich abkühlen - also Badesachen nicht vergessen!
Profilbild von Bettina Obst
Autor
Bettina Obst 
Aktualisierung: 12.05.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
221 m
Tiefster Punkt
25 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Neues Rathaus Hannover
Sprengel Museum Hannover

Weitere Infos und Links

www.kulturroute-hannover.de

Start

Am Maschsee in Hannover (55 m)
Koordinaten:
DD
52.337954, 9.754745
GMS
52°20'16.6"N 9°45'17.1"E
UTM
32U 551422 5798895
w3w 
///abriss.verliebt.ernennt

Ziel

Am Maschsee in Hannover

Wegbeschreibung

Die Rundtour beginnt mit Etappe 1 "entlang der Leine" vom Maschsee in Hannover und führt über Sarstedt und Norstemmen bis nach Hildesheim.

Etappe 2 führt "durch das Harzer Vorland" über Bad Salzdetfurth bis nach Bad Gandesheim mit seiner historischen Altstadt.

"Entlang der sieben Berge" geht Etappe 3 anschließend weiter nach Alfeld (Leine) nach Elze. 

"Von der Leine zur Weser" werden Sie mit Etappe 4 in die Rattenfängerstadt Hameln gelockt.

Etappe 5 führt "entlang der Weser ins Schaumburger Land", vorbei an sehr altem Fachwerk, Naturschönheit und auf den Spuren derer zu Schaumburg -Lippe nach Stadthagen.

"Westlich vorbei am Steinhuder Meer" geht es auf Etappe 6, auf der neben Wald und Jagd, ein Meer, ein Moor und Schloss Landestrost im Vordergrund stehen bis nach Neustadt am Rübenberge. 

Etappe 7 leitet "immer an der Leine entlang" zudem  an einem Frauenkloster und idyllischen Auen vorbei bis zur reizenden Stadt Schwarmstedt. 

 "Entlang der Aller" führt Sie die Etappe 8 durch sanfte Landschaft über Winsen (Aller) bis zur Residenzstadt Celle. 

"Von der Aller an den Mittellandkanal" erobert die Etappe 9 eine Landschaft voller Seen und Vergnügen, bis sie am Ende wieder am Maschsee in Hannover auf den Start der Rundroute trifft.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie können den Start jeder Etappe mit dem Zug erreichen. Tipp: Meiden Sie den ICE. Eine Fahrradmitnahme ist hier nur eingeschränkt und mit Reservierung möglich. Genaue Informationen zur Anreise mit der Deutschen Bahn erhalten Sie unter www.bahn.de oder bei der Radfahrer-Hotline der Bahn unter 0180 6996633.
Alternativ können Sie Verbindungen der Verkehrsunternehmen

„Der Metronom" https://www.der-metronom.de
„Heidesprinter" https://www.erixx.de
und „Nordwestbahn https://www.nordwestbahn.de

nutzen. Einen umfassenden Online-Fahrplan finden Sie unter https://www.efa.de

Die Anreise mit dem Bus ist aus vielen Städten eine preiswerte Alternative. Tipp: Klären Sie vorher die Mitnahme von Rädern.

 

 

Anfahrt

Die Kulturroute liegt nahe der A7 und der A2 und ist damit gut mit dem Auto zu erreichen. 

Parken

Alle beschriebenen Startpunkte liegen in einem zentralen Bereich einer Kommune mit öffentlichen Parkplätzen.

Koordinaten

DD
52.337954, 9.754745
GMS
52°20'16.6"N 9°45'17.1"E
UTM
32U 551422 5798895
w3w 
///abriss.verliebt.ernennt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Auf der Internetseite der Kulturroute Hannover finden Sie weitere Informationen.

 

Kartenempfehlungen des Autors

Digitale Karten finden Sie  hier.

 

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

verkehrssicheres Fahrrad, Fahrradhelm, Tages-Radrucksack, bequeme Sportschuhe, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Fahrradhandschuhe, Luftpumpe, Fahrrad-Werkzeug, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Handy, ggf. Handy-Halterung für den Lenker, Kartenmaterial

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
424 km
Dauer
29:00 h
Aufstieg
842 hm
Abstieg
846 hm
Höchster Punkt
221 hm
Tiefster Punkt
25 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Etappentour kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 136 Wegpunkte
  • 136 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.