Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Von Bad Münder nach Riehe - Fernwanderweg E1: Ab Reutlingen nach Norden - 27. Tag

Wanderungen · Weserbergland
Profilbild von Wafer
Verantwortlich für diesen Inhalt
Wafer
  • Auf dem Weg auf den Deister
    Auf dem Weg auf den Deister
    Foto: Wafer, Community
m 400 300 200 100 25 20 15 10 5 km
Von Bad Münder geht es zur vorerst letzten Bergetappe hinauf auf den Deister. Auf dessen Kammweg ziehe ich nach Norden. Die Aussichtstürme vermitteln anschaulich was als nächstes kommt: Topf-Ebenes Land.
mittel
Strecke 28,2 km
7:00 h
450 hm
500 hm
405 hm
55 hm

Der Weg führt durch Bad Münder, an den Kliniken vorbei in Richtung Deister. Der E1 will dann die gerade erstiegenen Höhenmeter wieder hergeben und noch einen Bogen laufen. Ich halte lieber direkt im Wald auf das Königsfeld zu, wo ich den E1 wieder treffe. Von dort geht es aufwärts auf den Bröhn (405 m), den höchsten Berg des Deisters. Dort steht der Annaturm und ein Ausflugslokal.

Der Weg führt mich dann immer am Kamm entlang nach Nord-West und an vielen weiteren Türmen vorbei: Funktürme, Radarstationen, Mobilfunkanlagen aber zum Aussichtsturm Nordmannsturm auf dem Reinekensiegskopf (382 m). Auch hier liegt ein Ausflugslokal.

Weiter geht es über den Großen Hals (361 m) zur Teufelsbrücke und hinab zur Mooshütte. Die hohe Zahl an Einkehrmöglichkeiten zeigt, dass der Deister ein beliebtes Naherholungsgebiet ist.

Über Bantorf wandere ich nach Riehe wo ich für die Nacht unterkomme.

Zur Gesamttour

Der vorherige Wandertag auf der Gesamttour.

Der folgende Wandertag auf der Gesamttour.

Ein detaillierter Reisebericht zu dieser Etappe mit Bildern und persönlichen Eindrücken ist bei Outdoorseiten.net zu finden.

Autorentipp

Auch die beiden Türme auf dem Deister sind eine Besteigung wert! Man sieht das flache Umland von Niedersachsen mit der Landeshauptstadt vor sich liegen. Luftlinie sind es gerade mal 18 Kilometer bis Hannover!
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Annaturm auf dem Bröhn (Deister), 405 m
Tiefster Punkt
Riehe, 55 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 27,02%Naturweg 72,97%
Asphalt
7,6 km
Naturweg
20,5 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Start

Bad Münder (114 m)
Koordinaten:
DD
52.193012, 9.454609
GMS
52°11'34.8"N 9°27'16.6"E
UTM
32U 531074 5782603
w3w 
///aufkaufte.hefte.floristin
Auf Karte anzeigen

Ziel

Riehe

Wegbeschreibung

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bad Münder verfügt über einen Bahnhof.

Riehe ist mit Bus erreichbar. Der nächste Bahnhof liegt in Bad Nenndorf, Luftlinie ca. 1,5 Km von Riehe entfernt.

Koordinaten

DD
52.193012, 9.454609
GMS
52°11'34.8"N 9°27'16.6"E
UTM
32U 531074 5782603
w3w 
///aufkaufte.hefte.floristin
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kompass Wanderführer 1057 „Europäischer Fernwanderweg E1: Nordsee-Bodensee-Gotthard (-Mittelmeer)“ von Arthur Krause

Kartenempfehlungen des Autors

Kompasskarte 848 "Hannover und Umgebung" im Maßstab 1:50.000 - Karte 1

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

  • Festes, knöchelhohes Schuhwerk
  • Regensachen
  • Ausreichend Getränke (min. 2 Liter)

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
28,2 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
450 hm
Abstieg
500 hm
Höchster Punkt
405 hm
Tiefster Punkt
55 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Von A nach B Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.